Fendigasse 11/7

1050 Wien

Handy Tel.:

+43 660 9 257 247

Mo. - Fr. 9.00 - 19.00

Sa. So. Geschlossen

TCM-Tuina Besprechung

TCM Pulsdiagnostik
TCM Pulsdiagnostik
TCM Zungendiagnostik
TCM Zungendiagnostik

TUINA-THERAPIEPLAN

Eine Tuina-Therapie stützt sich auf die Erkentnisse der Traditionellen Chinesischen Medizin. Ziel der Tuina Practitioner ist Störungen des Wohlbefindens und deren Ursache zu erkennen und beeinflussen. Dafür haben TCM-Masseure und Masseurinnen ein wichtiges Werkzeug, die TCM-Diagnose. Danach richtet sich ein Tuina Praktiker, um einen Tuina-Therapieplan zu erstellen, der optimal auf individuellen Ziele und Bedürfnisse abgestimmt ist.

Die TCM-Tuina Befragung bei Qi Care ist eine ausführliche Befragung inkl. Pulsdiagnostik und Einschätzung der Zunge nach den TCM-Grundlagen.  Therapieplan für die ersten Tuina Anwendungen wird erstellt. Wir geben gerne individuelle Empfehlungen zur Unterstützung der KlientInnen, die TCM-Tipps auf dem Weg zur Selbstheilung brauchen.

Meridiane Organuhr nach TCM
Organuhr und Meridiane nach TCM
Was soll ich mitbringen?

Vor einer Serien-Anwendung aus der traditionellen chinesischen Medizin mit mind. 5 Tuina Sitzungen erstellen wir eine Diagnose nach TCM-Kriterien. Zur Vorbereitung des dazu benötigen Gespräches möchten wir Sie bitten, Ihre letzten ärztlichen Befunden mitzubringen und einen umfangreichen Anamnesefragebogen zusammen mit uns auszufüllen. Bei dieser Besprechung werden Fragen gestellt, die mögliche Störungen im energetischen Qi-Balance, Fülle- oder Leerezuständen, Organsystemstörungen und deren Ursachen klären könnten. Mögliche Kontraindikationen werden auch geklärt.

Soll ich alle Fragen beantworten?

Bitte die Fragen wahrheitsgemäß beantworten, nur so kann Ihre Tuina-Therapieplan entsprechend angepasst werden. Selbstverständlich werden alle Informationen von uns vertraulich behandelt werden.

Wissenwertes TCM-Tuina Besprechung

Mögliche Fragen bei der TCM-Tuina Besprechung sind:

  • Wegen welcher Beschwerden wünschen Sie sich eine Behandlung?
  • Wann und wie sind diese Beschwerden entstanden?
  • Gab es Unfälle und Operationen?
  • Wenn Sie Schmerzen haben: wo und wie ist der Schmerz?
  • Was beeinflusst den Schmerz?
  • Kälte / Wärme Empfindlichkeit / Schwitzen
  • Schlafstörungen
  • Bewegungsapparat, Verdauungssystem, Atemwege, Zustand der Organe
  • Menstruation, Klimakterium, Schwangerschaften
  • Emotionen
  • Lifestyle
  • Stressfaktoren
  • u.v.m.

Die Dauer einer TCM-Besprechung (Anamnese) bei uns beträgt je nach Beschwerdebild 30 – 90 Min.

BEFRAGUNG:

Die Befragung bei Ihrem 1. Besuch umfaßt allgemeine Fragen zur Lifestyle und Körperfunktionen wie Ernährung, Schlaf, Körpertemperatur, Menstruation, Emotionen. Dazu werden auch spezifische Fragen zu Beschwerden gestellt, z.B. Symptome, Krankheiten, Medikamente u.s.w.

BEOBACHTUNG: TASTEN, RIECHEN, SEHEN, HÖREN

Das Leitbahnsystem wird getestet. Akupunkturpunkte entlang Meridianverlauf nach Beschwerdebild werden vorsichtig auf Schmerzhaftigkeit getastet.

Bestimmte Körperareale werden auf Temperatur, Trockenheit, farbliche Veränderungen und andere Auffäligkeiten untersucht. Körperhaltung, Statur, Körpergeruch, Stimme Lautstärke, u.s.w. werden beobachtet.

PULS- und ZUNGENDIAGNOSTIK

Puls wird auf Geschwindigkeit, Regelmäßigkeit, Art der Pulswelle, u.s.w. an sechs verschiedenen Pulspositionen auf drei verschiedenen Ebenen: “Qi”-, “Blut”- und “Organ”-Ebene getastet. Zungen- Farbe, Form, Größe und Zungenbelag werden eingeschätzt.

 

AUSWERTUNG und TUINA-THERAPIEPLAN

Sämtliche Befunde werden TCM-Syndromen zugeordnet. Individueller Plan wird erstellt. Inhalt:

  • Dauer der Tuina Sitzungen (30 – 60 Min.)
  • Wiederholungszeiten (wie oft, wann)
  • Akupunkturpunkte
  • ergänzende TCM-Anwendungen wie Schröpfen, Moxibustion, GuaSha
  • Ernährungs-Tipps nach TCM, wenn erwünscht
  • Qi-Gong Übungen, wenn erwünscht

Bei Ihrem 2. Besuch werden wir Ihnen die TCM-Diagnose erklären und besprechen zusammen Ihren Tuina-Therapieplan. Danach bekommen Sie Ihre erste TCM-Tuina Anwendung.

Es wird empfohlen, vor dem ersten Gespräch Zunge nicht zu schaben. Veränderungen der Zungenfarbe und Zungenbelag können die TCM-Diagnose beeinflussen.

Bitte am Tag der Besprechung kein Kaffee oder Rotwein trinken, sowie keine Lebensmittel mit Farbe wie z.B. Zuckerbonbons essen.

Auch keine Energy Drinks wie Redbull, die die Pulsqualitäten beeintrachten können.

Die TCM-Tuina Therapie ist eine ganzheitliche Betrachtungsweise, die den Menschen in den Mittelpunkt stellt. Essenziell für erfolgreiche Aussichten ist eine gleichzeitige Behandlung von Körper, Geist und Seele, weil sie eng miteinander verbunden sind und alle für das Wohlbefinden gleichwertig sind.
Wir glauben, dass der Körper von Natur aus weiß, wie er sich selbst heilen kann. Wir glauben also auch an die Eigenverantwortung des Menschen. Deswegen suchen wir die Qi-Blockaden und erklären wie Sie ihre Selbstheilungskräfte mit dem Wissen der TCM aktivieren können.
Glücklicherweise in der Qi-Care Praxis können wir immer mehr KlientInnen über Self-Care nach TCM-Grundlagen informieren und dazu motivieren.
Wir bedanken uns herzlich für Ihre Mitarbeit und freuen uns Sie auf dem Weg zu einem besseren Wohlgefühl zu begleiten!

Bei einem vorliegenden Krankheitsbild ersetzten die Tuina Massagen oder TCM-Anwendungen keinen Arztbesuch. Die TCM-Diagnose, inkl. Puls- und Zungendiagnostik ist kein Ersatz der klinischen Diagnosemethode. Die TCM-Tuina Anwendungen stellen keine Behandlungen oder Therapien im schulmedizinischen bzw. heilpraktischen Sinne dar. Wir, als gewerbliche Tuina Masseure in Wien arbeiten am gesunden Menschen. Es wird zur Gesundheitsförderung, Krankheitsvorbeugung und zur Steigerung des Wohlbefindens und der Leistungsfähigkeit massiert.

Qi Care Geschenk-Gutscheine und Produkte online kaufen

SHOP
Side Bar